Das ist ein seltenes Jubiläum. Die Volkswandergruppe Tarp e.V. veranstaltete am 4. und 5. Juni 2016
zum 75. mal die Internationalen Volkswandertage in Tarp. Der erste Internationaler Volkswandertag
fand im Dezember 1978 statt. Auch wenn die Wanderbewegung in den letzten Jahren Einbußen hatte,
ehemals machten sich bis zu 1.000 Teilnehmer an zwei Tagen auf die gut ausgeschilderten und
naturnahen Wanderwege in und um Tarp, kamen zu dieser Veranstaltung 504 Wanderfreunde. „Was
habt ihr hier für schöne Strecken“, so war es immer wieder zu hören. Der erste internationale
Wandertag in Tarp fand im Dezember 1978 statt. Seitdem ist immer wieder im Frühjahr und im Herbst
die Tarper Schule Sammel- und Startpunkt. Dies ist ein optimaler Platz, gibt es doch ausreichend
Räumlichkeiten und Parkplätze. Sogar die Schulküche kann genutzt werden. Wandern als Kollektiv ist
auch immer wieder Treffpunkt und Gedankenaustausch. Da verführen der Blick in den Kuchentresen,
der Duft des frischen Kaffees und der leckeren Suppen und das Durchsprechen des gemeinsam
Erlebten zum Verweilen. Es wurden Wanderstrecken über 5, 10 und 20 km durch das Treenetal und
zusätzlich eine Radfahrtstrecke über 30 km angeboten.
 
Zur 75. Veranstaltung haben sich die Wanderverantwortlichen in diesem Jahr sogar eine Premiere
einfallen lassen: Erstmals wurde ein „Wandern nach GPS“ angeboten. Das beliebte Geocaching
war der Gedankengeber. 25 Wanderer mit GPS-Empfänger oder einem Smartphone mit einer GPS-
Software haben an dieser neuen „Wanderform“ teilgenommen. Anhand einer Liste mit vier
verschiedenen GPS-Koordinaten mussten die Wanderer spezielle Kontrollstempel in der Natur finden.
„Es ist eine modernde Form der Schatzsuche“ erklärte der Vorsitzende der Tarper Volkswandergruppe
und wir wollten mit dieser Wanderform neue interessierte Wanderer und auch Jugendliche begeistern.
Dieses ist gelungen, alle GPS-Wanderer waren begeistert von dieser neuen Möglichkeit. Diese
zusätzliches Angebot „Wandern nach GPS“ werden wir weiter entwickeln und noch interessanter
gestalten und bei unseren nächsten Wandertagen wieder mit anbieten.
In Zusammenarbeit mit dem Wanderverein veranstaltete der Lions-Club- Uggelharde einen
Bücherflohmarkt. Ein Erlös von 120 € aus diesem Bücherverkauf konnte einem wohltätigen Zweck in
der Gemeinde zugeführt werden.

GPS